Wintersemester 2015/16

Einführung in die Physik mit Experimenten für NaturwissenschaftlerInnen und UmweltwissenschaftlerInnen

Die 10-12, Do 9-11, großer Hörsaal der Physik

Es wird sehr voll werden. Für alle, die keinen Platz mehr im Hörsaal finden:


Skript

Skript und Zusatzmaterialien



Übungen


Informationen zu den Übungen

Übungsgruppen
  
Info: für diejenigen, die aufgund einer Klausur eine Übungsgruppe nicht besuchen können, wird der entsprechende
Übungszettel nicht in die Punktewertung
einbezogen. Bitte den Übungstutor informieren!

Übungs- und Lösungsblätter


Klausur

Info: bei der Klausur wird eine Formelsammlung mit allen wichtigen Formeln und Konstanten zur Verfügung gestellt (ähnlich
dieser hier: Formelsammlung).
Darüber hinaus darf eine eigene handschriftliche Formelsammlung erstellt werden (1 Din A4-Seite, beidseitig beschrieben).
Die Klausur wird wie die Probeklausur eine multiple-choice-Klausur sein, voraussichtlich mit 20 Fragen. 8 richtige Antworten
reichen zum Bestehen. Taschenrechner dürfen verwendet werden, auch programmierbare und graphische.

Sa 20.2.16,  10:15-1200
Achtung! Die Klausur wird in mehreren Räumen geschrieben!

Die Aufteilung erfolgt gemäß des Studienfaches:

Großer Hörsaal der Physik (Lageplan):            Chemie Lehramt, Umweltnaturwissenschaften*
Rundbau der Mathematik (Lageplan):              Chemie, Geologie**
Großer Hörsaal der Biologie (Schänzlestr. 1):   Biologie

* und alle weiteren Fächer, bei welchen die Übung nicht Pflicht war
** und alle weiteren Fächer außer Biologie, bei welchen die Übung Pflicht war

Klausuren mit Lösungen:
Klausur "leicht"
Klausur "schwer"


Nachklausur
Die 5.4.16,  10:15-1200
Rundbau der Mathematik (alle Fächer)
Für die Nachklausur gelten die gleichen Bedingungen wie oben für die Klausur angegeben.